vom 08.05.1997 - 12.11.2010

 

Mein liebes Bärchen Du wurdest unsampft aus Deinen und unseren Leben gerissen ohne Vorwarnung, ein Magendreher wurde Dir mein Schatz zum Verhängnis.

 

Du warst damals als ich Dich bekam ein ungeschliffender Diamant und bist das kostbarste und wertvollste geworden was ich je besessen habe.

 

Ich könnte nur schreien vor Schmerz und unverständnis. Warum? Warum so und warum Du? Damit hätte ich bei Dir nie gerechnet. Du fehlst mir so sehr, Du hast hier zu Hause eine leere hinterlassen und es tut so weh.

 

Mit Dir fing damals alles an, Du warst mein erster Hund, wir lernten beide zusammen den Hundesport kennen und lieben,wir waren ein Dreamteam auf unseren Hundeplatz. Ich habe Dir so viel zu verdanken und durch Dich kam der Wunsch auf den Deutschen Schäferhund zu züchten.

 

Mein Bärchen, ich hoffe und wünsche mir das da wo Du nun bist es Dir wieder gut geht und Du mit Deinen Freunden über die grünen Wiesen im Regenbogenland läufst und auf mich wartest.

 

Ich habe Dich vom ganzen Herzen lieb und werde Dich immer in meinen Herzen tragen!

 

Dein Frauchen

 

vom Haus Jahara [-cartcount]